14% der Zweitstimmen auch in Wunstorf/Neustadt für die FDP

4abfb21922619_topbildDie FDP fährt auch in Wunstorf/Neustadt (Wahlkreis 44) mit 14.1% der Zweitstimmen ein hervorragendes Ergebnis ein. Der Direktkandidat, Thomas Iseke, verdoppelt die Anzahl der Erststimmen für die FDP im Vergleich zu 2005.  Direkt gewählt wurde Caren Marks, hauchdünn vor Sebastian Lechner. Trotzdem kein Grund zu feiern für die SPD, bei durchschnittlichen Verlusten von knapp 15% im Bereich der Region Hannover.

Das vorläuftige Ergebnis für unseren Wahlkreis finden Sie hier.

(Bildquelle: www.fdp.de)

Schreibe einen Kommentar