Mehrheit für Lidl Ansiedlung in Steinhude

Wir freuen uns über den Ausgang der Abstimmung im Steinhuder Ortsrat zum Thema der „Lidl-Ansiedlung in Steinhude“. Nach einem Aufruf von FDP-Pressesprecher Thorben Rump (nachzulesen auf www.my-heimat.de), dass möglichst auch viele Befürworter an der Sitzung teilnehmen sollten, kamen knapp 200 Steinhuder Bürger zur Sitzung des Ortsrates am letzten Mittwoch und freuten sich in der Mehrheit über den Ausgang der Abstimmung.  Thorben Rump setzt sich, gemeinsam mit Daniel Farnung (stellvertretender Vorsitzender der FDP Wunstorf), bereits seit vielen Monaten für die Ansiedlung des Discounters am geplanten Ort ein.

Aus der Presse (Wunstorfer Stadtanzeiger):

„Der Orts­rat Stein­hude hat in sei­ner Sit­zung am Don­ners­tag den Auf­stel­lungs­be­schluss für den Be­bau­ungs­plan „Tie­fen­tal“ mit fünf ge­gen drei Stim­men auf den Weg ge­bracht. […] Nach den Bei­falls­be­kun­dun­gen durch Klop­fen auf den Ti­schen zu ei­ni­gen Bei­trä­gen wa­ren es in der Mehr­zahl Be­für­wor­ter der An­sied­lung ei­nes Dis­k­oun­ters in der Straße Tie­fen­tal.“

Kompletten Artikel lesen.

Schreibe einen Kommentar