Thorben Rump soll für die Wunstorfer Liberalen in den Landtag

Mit großer Mehrheit hat sich die Mitgliederversammlung des Wunstorfer Ortsverbandes in geheimer Wahl für den Steinhuder Thorben Rump als Kandidaten für den Wahlkreis 33 (Neustadt und Wunstorf) ausgesprochen. In einer Wahlkreismitgliederversammlung am 23.04.2012 wird, gemeinsam mit den Mitgliedern der FDP Neustadt, die endgültige Nominierung durchgeführt.

Der Vorsitzende der FDP Neustadt, Arne Wotrubez, war es auch, der zusammen mit dem Wunstorfer Vorsitzenden Daniel Farnung den 37 jährigen Kommunikationswirt für die Kandidatur vorschlug.

Über Thorben Rump:

Privat
Thorben Rump wurde am 18.06.1974 in Hannover geboren. Er wuchs in Wunstorf auf und besuchte die dortige Grundschule sowie das Hölty Gymnasium. Nach seinem Abitur 1993 sowie dem Wehrdienst in Hannover und Bremen machte er bei den VHV Versicherungen in Hannover eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann. Nach der Ausbildung studierte er an der Norddeutschen Akademie für Marketing und Kommunikation und schloss das Studium 1999 als Kommunikationswirt ab. Bis 2003 war er in verschiedenen Firmen im Bereich EDV und digitale Medien tätig und machte sich dann selbständig im Bereich OnlineMarketing. Aus privaten Gründen arbeitete er ab 2005 bei der Schlüterschen Verlagsgesellschaft im Außendienst und fing 2006 bei der mittelständischen Marketing-Kooperation VKE-ELTKAUF als Marketing Manager an, wo er bis heute tätig ist. Die Selbständigkeit ist immer noch sein zweites Standbein wobei er Unternehmen in allen Fragen rund um das Internet und Online Marketing berät.

Thorben Rump wohnt in Steinhude, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Politisch
Thorben Rump trat 2006 der Freien Demokratischen Partei bei. Seit 2007 ist er Pressesprecher des Ortsverbandes Wunstorf. 2011 kandidierte er zum ersten Mal bei einer Kommunalwahl. Seit dem 27. Februar 2012 ist Thorben Rump der stellvertretende Vorsitzende des Wunstorfer Ortsverbandes und stellt sich am 23.4.2012 bei der Wahlkreismitgliederversammlung des Wahlkreises 33 als Kandidat für die Landtagswahlen 2013 zur Wahl.

Thorben Rump (37)

4 thoughts on “Thorben Rump soll für die Wunstorfer Liberalen in den Landtag

  1. Ich bin enttäuscht, daß ausgerechnet der nahezu unbekannte Herr Rump als Kandidat für die Landtagswahl nominiert worden ist.

    Mit einem solchen Kandidaten, der selbst in Wunstorf weitestgehend
    unbekannt ist, wird die FDP wieder ein ähnlich katastrophales Ergebnis erzielen wie bei den letzten Wahlen.

    Wirklich schade.

  2. Die Landtagswahlen sind in knapp einem Jahr. Herr Rump hat also ausreichend Zeit und Gelegenheit, sich bekannt zu machen und für seine Vorstellungen zu werben. Das wird er, mit Unterstützung der Wunstorfer und Neustädter FDP, auch nutzen.

    Erste Gelegenheit, Herrn Rump kennenzulernen, ist die Veranstaltung mit dem Landesvorsitzenden der FDP, Umweltminister Dr. Birkner, am 19.03.2012 um 19 Uhr in der Gaststätte Strandterassen, zu der Sie herzlich eingeladen sind!

  3. Also, ich erinnere mich noch lebhaft an die Diskussion um die LIDL Ansiedlung in Steinhude und insbesondere die arrogante Art und Weise, mit der Herr Rump versucht hat, die Kritiker der Ansiedlung mundtot zu machen… für mich ganz klar ein Zeichen dafür, dass Herr Rump in der Politik nichts verloren hat.
    Ein anderer Kandidat wäre sicher geeigneter gewesen.

  4. Hierbei kann man natürlich geteilter Meinung sein. Meine Äußerungen und Handlungen, die ja letzten Ende wohl auch erfolgreich waren, wurden von Seiten der Befürworter positiv und keineswegs arrogant aufgefasst. Das ist eben alles eine Frage der Sichtweise.

    Zum Thema Discounter in Steinhude ist mein Standpunkt ja bekannt, und daran hat sich auch nichts geändert.

Schreibe einen Kommentar