Wir wollen ein freies Land mit freien Menschen und keine staatliche Besserungsanstalt.

Christian Dürr im niedersächsischen Landtag: “ vielleicht lesen sie es mal hier und da in der Zeitung, die Grünen seien die neuen Liberalen.

Aber ich sage Ihnen: Die Grünen sind so liberal wie Hans-Heinrich Sander ein Öko-Fundi ist. Die Grünen stehen für eine Verbotskultur in Deutschland. Ich habe vor kurzem im Landtag eine Liste von Verboten aufgezählt, die die Grünen in letzter Zeit gefordert haben.

Hier die Liste der grünen Forderungen:

  • Plastiktütenverbot,
  • Motorrollerverbot,
  • Billigflugverbot,
  • Heizpilzverbot,
  • komplettes Rauchverbot,
  • Verbot von nicht energieeffizienten Kühlschränken,
  • Verbot von Handynutzung in Kulturveranstaltungen,
  • Verbot der grünen Gentechnik,
  • Nachtflugverbot,
  • Verbot der Standby-Funktion bei Elektrogeräten,
  • Verbot von Süßigkeitenwerbung im Umfeld von Kinderfernsehprogrammen,
  • Verbot von Fleisch an mindestens einem Wochentag in Schulen und Kitas,
  • Verbot von Alkoholwerbung,
  • Verbot von Rauchen am Steuer,
  • Schnäppchenverbot,
  • Werbeverbot für deutsche Fahrzeuge mit höherem Benzinverbrauch,
  • Sonntagsfahrverbot,
  • Verbot von Lichtverschmutzung und ein
  • Verbot von getrenntgeschlechtlichen Toiletten.

Das ist der Unterschied zur FDP: Wir wollen ein freies Land mit freien Menschen und keine staatliche Besserungsanstalt. Bei den Grünen gilt, was Patrick Döring vor kurzem so treffend auf den Punkt gebracht hat: „Am liebsten verbieten. Und wenn das nicht geht auf jeden Fall besteuern!“

(Die komplette Rede lesen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.